Wie jedes dritte Jahr, stellt sich die KiKaG wieder die Frage, wie soll man mit den finanziellen Folgen der immer ausufernden, bürokratischen Hürden für den Landkreisfaschingsumzug umgehen?

Wie beim letzten Mal, haben wir uns entschlossen, eine Aktion durchzuführen, bei der sich alle beteiligen können, die den Faschingsumzug auch noch in drei Jahren in Kitzingen sehen möchten.

Und so kam es, dass unser Elfer und 2. Schriftführer, Bertram Dehn, den „Umzugsretter“ kreierte: Ein Schlüsselbundanhänger, Flaschenöffner und Einkaufswagenchip in einem. Zusammen mit den Narrennasen sind das die Sponsoring-Gimmicks für die Session 2019.

Ob Faschingsnarr oder einfach Freund der guten Unterhaltung – Zeigt Euch solidarisch und besorgt Euch die „Umzugsretter“, mit denen wir einen Teil des großen Aufwandes abdecken wollen.


Wann und wie immer Ihr auch dabei seid: Zeigt Eure Nasen und beweist, dass wir gemeinsam eine Faschingshochburg sind – nicht nur in Franken, sondern in ganz Deutschland.

Erwerben könnt Ihr die „Umzugsretter“ im Deutschen Fastnachtmuseum, an unserer Rosenmontagssitzung und vor und während des Umzugs für drei Euro/Stück.